Zu wissen, wann Ihre Produkte die Zieltemperatur erreichen, kann Ihre Energiekosten senken

Das Einfrieren von Lebensmitteln in einer Strahlkammer ist ein energieintensiver Prozess. Jede Änderung, die Ihren Gesamtenergieverbrauch senken kann, wirkt sich direkt auf Ihr Endergebnis aus.

Mit flexiblen Sensoren, die Daten in Echtzeit aus Ihrer Gefrierkammer übertragen, erhalten Sie einen sofortigen Überblick über Ihren Gefrierprozess.

Basierend auf den gesammelten Daten sind Sie besser gerüstet, um kostensparende Änderungen an Ihrem Schockfrostverfahren vorzunehmen.

  • Echtzeit-Informationen darüber, wie die Produkte einfrieren
  • Kenntnis der optimalen Platzierung von Paletten in der Gefrierkammer
  • Möglichkeit zur Integration von Temperatur- und Lüftersteuerung.
  • Möglichkeit eines Alarms bei unvorhergesehenen/zufälligen Ereignissen
  • Historischer Gesamtüberblick über frühere Einträge
  • Möglichkeit, das gleiche Gerät in verschiedenen Gefrierschränken ohne Installation zu verwenden

Die gesammelten Daten können verwendet werden, um Schockfrostsitzungen im Laufe der Zeit zu vergleichen, um den Gefrierzyklus weiter zu optimieren.

Echtzeitsensoren vs Passive Logger

Oft werden Temperaturlogger verwendet, um zu dokumentieren, wie der Gefrierprozess verlief, aber Temperaturlogger geben Ihnen keine Echtzeitansicht Ihrer Gefrierkammer.

Um Ihnen die gewünschten Inhalte zur Verfügung stellen zu können, müssen wir Ihre persönlichen Daten gemäß den Bestimmungen unserer Datenschutzrichtlinie speichern und verarbeiten.

Do you want to know more?

Please do not hesitate to contact us for additional information.

We are pleased to assist you in any way to meet the objectives of your company.